Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner und Thomas Huber, stellvertretender Vorsitzender im Sozialausschuss des Bayerischen Landtags haben den neuen Tiefkühlcontainer für die Tafel Augsburg zusammen mit Peter Zilles, dem Vorsitzenden der Tafel Bayern, MdL Andreas Jäckel, Manfred Schneider, Vorstand Logistik der Tafel Bayern und den beiden Augsburger Tafelvorsitzenden Klaus Matthiessen und Stefan Lober besichtigt. Der Tiefkühlcontainer wurde mit 35 000 Euro aus der Fraktionsinitiative der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag finanziert und ist für die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine wichtige logistische Unterstützung bei der landesweiten Verteilung von Lebensmitteln – neben weiteren Tiefkühlcontainern sowie einem Tiefkühl-LKW.

Verbandsvorstand Peter Zilles erläutert: „Dieser Container ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Verbesserung der Lebensmittelverteilung in Bayern. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung durch die Politik. Aus eigenen Mitteln wäre uns eine Anschaffung sicher nicht möglich gewesen.“

Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner ergänzt: „Wir möchten auch weiterhin dort unkompliziert und schnell helfen, wo Unterstützung dringend gebraucht wird. Der neue Tiefkühlcontainer ist eine große Erleichterung für die Tafel Augsburg. Denn die Lagerung der Waren vor Ort reduziert den organisatorischen und logistischen Aufwand deutlich und vereinfacht die Abläufe für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ich bin beeindruckt, wie ideenreich und unbürokratisch die verschiedenen Akteure hier zusammenarbeiten, um Menschen in Not zu helfen. Ich weiß: Die Tafeln leisten einen besonders wertvollen Beitrag für die Menschen, die gerade in der schwierigen Corona-Zeit für jede Erleichterung im täglichen Leben dankbar sind.“

Der neue Kühlcontainer ist Hilfe, die direkt ankommt, betont der sozialpolitische Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Huber: „So helfen wir den Tafeln bei der Unterstützung von mehr als 200.000 Menschen. Wenn sich Menschen bei den Tafeln günstig mit Lebensmitteln versorgen können, macht das an anderer Stelle wieder etwas möglich, zum Beispiel einen Ausflug mit den Kindern.“

Der neue Tieflkühlcontainer der Tafel Augsburg wurde nun noch auf “die Füße” gestellt. Die Kranaktion wurde vom Abschleppdienst Jäger, abschleppdienst-jaeger.de und die unterlegten Massivholz-Eichenklötze von der Schreinerei Schmid, schreinerei-gschmid.net gesponsert. Für diese Aktion und tatkräftige Unterstützung möchte sich die Tafel bei den beiden Sponsoren herzlich bedanken.